Wir bieten eine integrierte Logistiklösung für die letzte Meile an.

MOVRS

Unsere MOVR arbeiten schadstofffrei. Sie sind einfach zu bedienen, unkompliziert, flexibel und wartungsarm. Ein Führerschein ist nicht erforderlich.

RYTLE Digital

Unsere Software leistet einen starken Beitrag zur Optimierung der Logistik auf der letzten Meile und verbindet HUBs, MOVR, Zusteller und Kunden.

HUBS

Unsere HUBs sind dezentralisiert und flexibel. Sie können bedarfsgerecht aufgestellt werden und integrieren sich nahtlos in unser RYTLE-System.

Die Urbanisierung stellt für Logistiker und Kuriere eine wachsende Herausforderung dar. Der Zugang zu den Kunden, die Innenstadtlogistik und die gesetzlichen Rahmenbedingungen werden komplexer. Häufig wird der Zulieferungsprozess auf der letzten Meile ausgebremst.

RYTLE bietet ein ganzheitliches und vernetztes Konzept inklusive digitaler Transformation für die letzte Meile an.  So kann auf intelligente Art und Weise nahezu emissionsfrei zugestellt werden.

Die Grundidee von RYTLE stützt sich auf die vier Säulen ECONOMIC, EFFICIENT, EMPOWERMENT und ECOLOGIC. Mit diesem Konzept kombiniert RYTLE zukunftsweisende Technologiestandards mit effizienten Logistikprozessen und den Anforderungen von Mensch und Umwelt.

ECONOMIC – RYTLE ist Entwickler und Lieferant der Infrastruktur. Wir betreiben einen nachhaltigen Kostenvermeidungsansatz und integrierte Optimierung des Gesamtsystems. So lassen sich umständliche Transportkonzepte und Schnittstellenaufwände minimieren.

EFFICIENT – Als abgestimmtes Gesamtsystem und der Kombination von digitaler Technologie mit effizienten Logistikprozessen und der Einfachheit der Umsetzung ist das Konzept hinter RYTLE besonders effizient.
ECOLOGIC – Die Idee hinter RYTLE ist den Logistikprozess auf der letzten Meile so zu optimieren, dass auch die Umweltbelastung, die durch den konstant wachsenden Lieferverkehr steigt, verringert wird. RYTLE bietet durch die Nutzung von Lastenfahrrädern eine umweltfreundliche Lösung für den Stadtverkehr.

EMPOWERMENT – RYTLE ist ein integratives Konzept für alle. Aufgrund der Nutzung klassischer Fahrradtechnologie und aktueller Smartphones kann jeder Kurier für RYTLE werden. Der Nutzen liegt somit nicht ausschließlich beim Lieferdienst, sondern RYTLE schafft eine einfache Verdienstmöglichkeit im Sinne des Crowdworkings.

Das Konzept von RYTLE zeichnet sich durch seine innovativen integrierten Produkte aus. Das Lastenfahrrad „MOVR“ stellt viel mehr dar als ein herkömmliches Lastenfahrzeug. Der „MOVR“ sichert schnelle und sichere Fortbewegung im Kuriernetzwerk und kann auf engstem Raum rangiert werden. Zudem kann der Fahrer durch eine spezielle Rahmenkonstruktion besonders leicht absteigen und wird durch eine Kapsel vor Witterungseinflüssen geschützt. Der Fahrer wird durch eine integrierte  Anfahrhilfe und einen starken elektrischen Motor unterstützt. Der MOVR ist vollbeladen noch so schmal, dass er im Innenstadtbereich gut manövrierbar bleibt. In verschiedenartigen BOXen kann man Päckchen, Pakete und anderes Stückgut transportieren. Waren, neben den Lieferungen aus dem E-Commerce, können so auf der letzten Meile schnell und ökologisch transportiert werden.
Um den Prozess zu optimieren und zu standardisieren wurde eine neuartige BOX mit Euro-Paletten Grundmaß entwickelt. Diese wird vom Logistikdienstleister fertig bepackt und stellt das Bindeglied zwischen HUB und MOVR dar. Der MOVR nimmt diese BOX samt Inhalt zur Auslieferung auf.

Mobile City HUBs stehen direkt auf dem Boden mit einem Platzbedarf von 2 Pkw-Parkplätzen und lassen sich wirtschaftlich und ökologisch in das Stadtbild integrieren. Aufgrund des neuartigen Designs nehmen die von RYTLE designten HUBs optisch und faktisch weniger Raum ein.

Um die Logistik der letzten Meile in das digitale Zeitalter zu transformieren, wurde eine revolutionäre Telematik-Infrastruktur geschaffen die ohne großen Aufwand per Smartphone App genutzt werden kann. Der MOVR, die BOX und der City-HUB sowie alle Akteure sind mit Sensoren und Telematik ausgestattet. Auf Wunsch und als Option ist der komplette Transportprozess digital transparent. Hier liegt der Fokus auf interaktiver Kommunikation und kontinuierlicher Prozessoptimierung zwischen Kunden und Logistikunternehmen. So werden bspw. Daten zur Lieferung online in Echtzeit auf dem Smartphone dargestellt. Das Zusammenspiel aller Informationen liegt hoch verschlüsselt in der RYTLE-Cloud. Durch die Verwendung einer Smartphone basierten Technologie wird Crowdworking voll in das Konzept integriert. Ein Einzelkurier kann sich ohne spezielles Equipment, mithilfe des „MOVRs“, an das Kuriernetzwerk anschließen. So ergeben sich neue flexible Möglichkeiten im Bereich des Warenverkehrs.

Das innovative Konzept ist das Ergebnis einer intensiven Analyse der Anforderungen der Innenstadtlogistik. Besonders in Hinblick auf die steigende Umweltbelastung und die Verstopfung von Innenstädten bietet das RYTLE Konzept neuartige Lösungen für fortschrittliche ökologische Logistik von heute.

Europa

Ingo Luebs (Geschäftsführer, RYTLE)

Dr. Arne Kruse (Geschäftsführer, RYTLE)

Indien

Amit Kinariwala (Orbitak India)

Singapur

Tushar Desai (Orbitak Singapur)

© RYTLE GmbH